Galeriebesuch | Bernd Kalusche

Wenn KünstlerInnen Werke zur Galerie bringen ist dies stets ein Moment der Überraschung, des Gedankenaustauschs und der Freundschaft. Die Arbeiten von Bernd Kalusche, die ich zum Teil zum ersten mal live sehen durfte sind faszinierend. „Kraft und Geheimnis seien das Wichtigste“ erläuterte Bernd beiläufig. Bei mir blieben diese Begriffe aber sofort „hängen“, da sie mein Empfinden auf den Punkt brachten. Vorsichtig packten wir jede einzelne Arbeit aus, lehnten sie gegen die Wand, traten drei Meter zurück… ich war sprachlos.

Einmal mehr wurde ich darin bekräftigt, dass analoge Wesen, die wir Menschen nun einmal sind, Kunst leibhaftig erleben müssen. Ein noch so brilliantes Foto auf Facebook kann diese Gefühle nicht transportieren. Die Detailgenauigkeit der Linien und Flächen im Zusammenspiel mit Farbe und Material habe ich so noch selten gesehen. Darum haben wir spontan beschlossen, dass wir Mitte 2022 eine Einzelausstellung mit diesen Arbeiten machen müssen.

Wir freuen uns schon jetzt auf das Aufhängen würdevoller Arbeiten in den 120 Jahren alten Galerieräumen in Bad Ems.