Chelonis R. Jones

 

Chelonis ist kein Maler im traditionellen Sinn - er ist ein Poet mit einem rebellischen Pinsel. Chelonis R. Jones , geboren und aufgewachsen in Kalifornien und New York.

 Es folgte eine Karriere in Europa - als Maler , als Produzent , als Musiker... aber die große Leidenschaft war und blieb , auch nach weltweiten Tourneen, die Malerei... Kunstmessen und Ausstellungen setzten die maßgeblichen Akzente über die Jahre.

Die bildliche Darstellung des Lebens in all seinen Facetten , mit sehr kritischem Blick auf alle Gesellschaftsschichten... nicht aus der Komfortposition heraus , sondern mit allen menschlichen und unmenschlichen Eigenheiten , die die Gesellschaft ausmachen.... das ist das Markenzeichen eines Chelonis R. Jones...

"My paintings are not violent - it's life that is violent” ( Francis Bacon )
Es geht nicht darum Skandale herauszusstellen - Es geht um Ehrlichkeit - und daraus ergibt sich was wir so oft als skandalös empfinden.
  
Artworks from USA: Chelonis’ Werke polarisieren. Sie sind schön, streitbar und kritisch. Es lohnt sich zu verweilen um das Spektrum an Gedanken erfassen zu können.
 

 

Ausstellungen (Auswahl)

2019   "Weltschmerz", Galerie Sassen, Köln
2015   "Germanwings", Galerie Sassen, Köln
2014   Gruppenausstellung, Galerie Sassen, Köln
2013   Art Fair Cologne, Köln
         Showroom-Exhibition, Poltrona Frau, Cappellini, Cassinas, Köln
2012   Artpul, Eupen/ Belgien
         Outside/ Inside, Galerie Sassen, Köln
2011   American Anarchist, Galerie Le Chiffre, Bonn      
  
Seine Arbeiten