Enza Miglietta

 

Enza Miglietta, geboren in Apulien, Italien.

Sie begann 1988 mit ersten Einzelausstellungen in Italien, dann reiste Sie um die ganze Welt und stellte in zahlreichen Ländern aus. Sie lebte in Berlin, Torino, Bologna, Lecce, Norimberga, Barcelona, Lanzarote, Indien, Thailand, Sinai Halbinsel am Fuß der Wüste, und in Rom. Jetzt arbeitet und lebt Enza Miglietta in Malcesine am Gardasee. Die wichtigsten Erfahrungen hat sie als Straßenkünstler gemacht. All das fließt in Ihre heutigen Arbeit ein.

Sie ist Mitautorin und Gestalterin einiger Buchumschläge von Gedichten und Prosa von wunderbaren Freunden, die sich auf der Straße trafen:
Ende dieser Möwe von Danilo Pascali, Vorwort von Carlo A. Augeri
(Ed. Argo - Lecce 1997), Delfino Blu von Danilo Pascali, Der Sessel aus grüner Haut von Giorgio Leaci (Lecce 1999), Leben, Tod, Liebe von Ennio Arzani (Ed. Oceano Edition 2000 Piacenza). 
Ihre Werke befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen in Italien und im Ausland, darunter die Galleria Civica in Rovereto.

In der eine art galerie hat sie seit 2017 eine Dauerausstellung mit wechselnden Exponaten.

 

Ausstellungen (Auswahl)

2018     eine art galerie, Köln
2016     Chandelier Gallery, Lanarca
2005     Villa Dutoit, Genf

 

Ihre Arbeiten/ Ihr Atelier