Nobxhiro Santana

 

Der Künstler wurde 1959 in Japan geboren. Abstrakte Werke ohne Bildmotiv sind für Nobxhiro Santana wie die Rückkehr zum Ursprung der Malerei. In seiner Malerei verwendet er Linien, die absichtslos auf die Räume gelegt werden. Hierdurch entsteht die nötige Spannung. Es ist das Abweichen von der Harmonie. Harmonie entsteht erst mit der steigenden Anzahl von Linien während des kreativen Prozesses. So wird die Geschichte, die erzählt wird Stück für Stück vervollständigt. Nobxhiro Santana nutzt Photoshop und verbindet damit verschiedene Bildmotive. Diese Art der digitalen Mehrfachbelichtung erzeugt neue Bildmotive. Es entspricht einer abstrakten, konzeptionellen Bildcollage. Die Giclee-Drucke sind auf dickem 200g/m2 Papier hergestellt und streng limitiert auf weltweit nur 10 Exemplare. Alle Drucke sind handsigniert vom Künstler.