"Geometria utopica" aus Florenz, Italien
 
 

Alberto Gallingani

 

Alberto Gallingani wurde 1938 in Florenz geboren, wo er auch heute noch lebt und arbeitet. Nach einer ersten prägenden Phase realistischer Bilderfahrung kam er 1961 in Kontakt mit Künstlern der abstrakten Florentiner Bewegung und entwickelte seine Erfahrungen im Bereich der Pittura di Nuova Realtà. Im gleichen Zeitraum besuchte er die "Galleria Numero" von Fiamma Vigo, wo er 1964 seine erste Einzelausstellung hatte. 1965 erhielt er ein Stipendium für junge Künstler, das von der Stadt Florenz vergeben wurde. 1969 entwirft er das Primo Manifesto della Pittura di Nuova Realtà und gründet 1971 zusammen mit anderen das Kunststudio "il Moro". In der Zwischenzeit entwickelte sich seine künstlerische Erfahrung. Die Konzepte von Nuova Realtà werden klarer.

1973 entsteht die Serie Geometria utopica, die die Bedeutung der ideologischen Werte in den menschlichen Beziehungen hervorhebt. Das Interessengebiet weitet sich aus: er beginnt mit der Fotografie. Die Installation "Ich zeichnete ein 50 cm großes Quadrat auf den Boden" stammt aus dem Jahr 1976 und 1977 hatte er seine erste Performance "Ich malte mit Weiß". Dies ist der Beginn einer Periode intensiven Experimentierens, die ihn an den Rand der Mail Art führen wird.

 
 

Verfügbare Werke

 

Alberto Gallingani, Florence
  • 1.000,00 €
Alberto Gallingani, Florence
  • 350,00 €
Alberto Gallingani, Florence
  • 1.000,00 €
Alberto Gallingani, Florence
  • 1.000,00 €
Alberto Gallingani, Florence
  • 350,00 €
Alberto Gallingani
  • 950,00 €
Alberto Gallingani
  • 1.100,00 €
Alberto Gallingani
  • 1.000,00 €
Alberto Gallingani
  • 950,00 €
Alberto Gallingani, Florence
  • 800,00 €
Alberto Gallingani, Florence
  • 800,00 €
Alberto Gallingani, Florence
  • 800,00 €
Alberto Gallingani, Florence
  • 350,00 €
Alberto Gallingani, Florence
  • 800,00 €
Alberto Gallingani, Florence
  • 400,00 €