Meditative Kunst aus Kanada
 

 

Ewa Kujawska

 

Ewa Kujawska ist in Breslau (Polen) geboren und aufgewachsen, wo sie an der Akademie der Schönen Künste einen Master-Abschluss in Malerei, Druckgrafik und Bildhauerei erwarb. 1986 kam Ewa Kujawska nach Kanada, wo sie seither lebt und künstlerisch tätig ist, wobei sie hauptsächlich Öl- und Acrylfarben sowie ihre eigenen Mischtechniken verwendet.
 
Wie in den Werken von Santiago Cardenas wird in der Malerei von Ewa Kujawska eine Allianz der Fantasie mit dem Verstand hervorgerufen. Ihren Werken gelingt dies in einer spielerisch wirkenden Abstraktion.
 

Die Arbeiten von Ewa Kujawska zeichnen sich auf den ersten Blick durch die enorme Dichte des Malgrunds und die daraus resultierende unbändige Energie aus. Dabei fokussiert sich die Energie in nahezu allen Werken auf ein oberflächlich integriertes, zumeist zentral angeordnetes Objekt: Sei es eine kleine, gefundene Münze, ein winziger Stein, eine glänzende Stahlkugel oder ein zufällig vom Fluss herbeigespültes Stück Holz. Gegenstände, die ihren Status als Objekte verlieren, um Teil des plastischen Vokabulars der Kunst zu werden.

Es handelt sich um Zufallsbegegnungen mit „Zeitzeugen“, die Sinnbilder sind und Geschichten erzählen. Durch die Kunst werden sie von der Objekthaftigkeit befreit und erlangen eine nie geahnte Bühne und Öffentlichkeit. Festgehaltene und konservierte Momente des Lebens. Wertvolle Augenblicke, die sehr bescheiden, kurz und durchaus alltäglich sein können und daher meist unbeachtet an uns vorbeiziehen. Ewa Kujawska hat die Intuition, die Spontanität und das Bewusstsein für den kleinen emotionalen Augenblick, dem sie einen größeren, liebevollen Raum schenkt.

Auf diese Weise finden der Zufall und die Erinnerung ihren Platz auf der streng konzeptionell und auf ein Minimum reduzierten, oft leuchtenden Leinwand. Strahlendes Orange, tief dunkles Blau oder häufig, monochrom weiße Flächen sind das bevorzugte Farbspektrum emotionaler Inszenierungen.

Ewa Kujawska findet in den kleinen Begegnungen fantasievolle Themen und Materialien für ihre Mediamix-Arbeiten. Es entstehen Werke mit wunderschönen Texturen, spannenden Formen, überraschenden Farben, zufälligen Materialien und sehr viel bewahrter Vergangenheit. Sie lädt den Betrachter zu einer individuellen Entdeckungsreise ein. Ihre Werke fordern Zeit, im Tausch für das Erleben einer Symbiose von Fantasie und Verstand.

Ewa hat eine lange Geschichte von Ausstellungen und der Teilnahme an verschiedenen kulturellen und künstlerischen Veranstaltungen. Ihre Werke wurden in Kanada, Frankreich, Deutschland, den USA, Marokko, Griechenland und Polen von Galerien, privaten Sammlern und Unternehmen ausgestellt. Sie hat zahlreiche Preise und Ehrungen in Kanada und im Ausland erhalten. Sie wurde von der Societé de Développement en Art Contemporain (Sodarco) in Montreal vertreten, nachdem sie den Special Merit Award beim "Grand Prix International de Montréal" (1992) und den 1. Preis beim Wettbewerb "Reflet d'art d'ici aet d'ailleurs" der Sodarco) im Jahr 1993 erhalten hatte.
 
  
Ausstellungen (Auswahl)
 
2019 Eine Art Galerie, Germany
2018 ASP Gallery@ASP Studios, Ottawa -“It Happens”
2017 Project of the Center of Polish Culture -“Polish Art in the Eyes of the World”, Jolicoeur, Montreal
2016 ASP Gallery@ASP Studios, Ottawa -“Here and Now – Restore and Restrain ”
2015 ASP Gallery@ASP Studios, Ottawa -“Ottawa Culture Days – Open House ”
2015 EFE Galerie d’art virtuelle -permanent group show -
2015 ASP Gallery@ASP Studios, Ottawa -“Here and Now – Micro and Macro”-paintings and photographs
2015 EFE Galerie d’art virtuelle -“D’espaces et de regards” -group show -
2014-15 Galeria OPUS, Wroclaw , Poland – permanent exhibition -group show -
2014 ASP Gallery@ASP Studios, Ottawa -“Traces of Presence – Micro and Macro”
2013 ASP Gallery@ASP Studios, Ottawa -“Ottawa Culture Days -Open House ”
2013 Shenkman Arts Centre , Ottawa -“Phillipines Forward – Artists Making Difference
2013 ASP Gallery@ASP Studios, Ottawa -“Micro and Macro Cosmos ”
2012 ASP Gallery@ASP Studios, Ottawa -“Energy of Summer s”, photographs and paintings
2012 ASP Gallery@ASP Studios Open House, Ottawa
2011 ASP Gallery@ASP Studios Open House, Ottawa
2011 Arts & Architecture, Ottawa , -“Travelling Shadows”, photographs and paintings
2011 Radisson Blue, Wroclaw , Poland- “Canadian Culture in Poland ”
2011 ASP Gallery@ASP Studios, Ottawa
2010 Ottawa Photography Festival X , ZOOM Exposure, Ottawa
2010 Stafford Studios Open House, Ottawa
1997-09 Galerie Calligrammes, Ottawa – gallery artists shows
2009 Stafford Studios Open House, Ottawa
2009 La Sirene , Montreal
 
 

Verfügbare Werke

 

Ewa Kujawska
  • 4.800,00 €
Ewa Kujawska
  • 5.800,00 €
Ewa Kujawska
  • 800,00 €
Ewa Kujawska
  • 1.000,00 €
Ewa Kujawska
  • 700,00 €
Ewa Kujawska
  • 400,00 €
Ewa Kujawska
  • 400,00 €
Ewa Kujawska
  • 500,00 €
Ewa Kujawska
  • 500,00 €
Ewa Kujawska
  • 2.300,00 €
Ewa Kujawska
  • 4.200,00 €
Ewa Kujawska
  • 1.200,00 €
Ewa Kujawska
  • 1.000,00 €
Ewa Kujawska
  • 600,00 €
Ewa Kujawska
  • 500,00 €
Ewa Kujawska
  • 600,00 €
Ewa Kujawska
  • 1.000,00 €
Ewa Kujawska
  • 400,00 €
Ewa Kujawska
  • 220,00 €
Ewa Kujawska
  • 3.500,00 €
Ewa Kujawska
  • 4.900,00 €
Ewa Kujawska
  • 450,00 €
Ewa Kujawska
  • 1.100,00 €
Ewa Kujawska
  • 450,00 €
Ewa Kujawska
  • 600,00 €
Ewa Kujawska
  • 1.800,00 €
Ewa Kujawska
  • 600,00 €
Ewa Kujawska
  • 700,00 €
Ewa Kujawska
  • 700,00 €
Ewa Kujawska
  • 900,00 €
Ewa Kujawska
  • 900,00 €
Ewa Kujawska
  • 900,00 €
Ewa Kujawska
  • 900,00 €
Ewa Kujawska
  • 900,00 €
Ewa Kujawska
  • 900,00 €
Ewa Kujawska
  • 900,00 €