Nils Peters

 

In den Arbeiten von Nils Peters (*1972) trifft Malerei auf Collage, und Materialassemblage und verbindet sich zu einer eigenen Bildsprache. Wortfragmente bilden Sinnhaftes und sind gleichzeitig als eigenes ästhetisches Mittel erfahrbar. Er ordnet dabei surreale Absurditäten zu einem schlüssigen Ganzen. Seine Werke wurden bereits in zahlreichen Galerien ausgestellt (London, Mumbay, Mailand, Berlin, Graz, Innsbruck, Köln, Hamburg,...etc.) sowie auf diversen Kunstmessen gezeigt (Brüssel, Berlin, Hamburg, Köln, Innsbruck,…). Eines seiner Werke wurde im US-Kunstmagazin „Artbook Milwaukee“ veröffentlicht.

In seinen Arbeiten baut er Collageelemente aus dem Alltag mit ein. Von alten Papiertüten bis hin zum Katzenstreu, Teer, Laken, Zeitungsfetzen … „Die Materialien müssen warm sein!“ sagt Peters. Kunststoffe und Plastik meidet er. Für seine eher großformatigen Arbeiten benutzt er hauptsächlich Acrylfarben.

Drop Your Guns

$3,863.00
Preis pro Einheit
Pro 

November came and went

$652.00
Preis pro Einheit
Pro 

The road to go

$652.00
Preis pro Einheit
Pro 

She is ready now

$2,870.00
Preis pro Einheit
Pro 

The King is out for a walk

$652.00
Preis pro Einheit
Pro 

Under a pink palm tree

$652.00
Preis pro Einheit
Pro 

The King is on his way

$2,870.00
Preis pro Einheit
Pro 

Some gardens grow at night

$3,201.00
Preis pro Einheit
Pro 

Hide the murderer

$2,870.00
Preis pro Einheit
Pro 

Take this Waltz

$3,201.00
Preis pro Einheit
Pro 

Eyes get used to the darkness

$652.00
Preis pro Einheit
Pro 

Return of the Hippo

$652.00
Preis pro Einheit
Pro 

There might be Riots (somewhere else)

$2,870.00
Preis pro Einheit
Pro 

Grace

$2,870.00
Preis pro Einheit
Pro 

The stars are alive tonight

$652.00
Preis pro Einheit
Pro 

Listen

$2,870.00
Preis pro Einheit
Pro